Vom Schitzefest (vorgetragen von Gerhard Mengel, Elsoff) - online-Mitmachwörterbuch Wittgensteiner Platt

     online - Mitmachwörterbuch Wittgensteiner Platt
                         http://www.wittgensteiner-platt.de
                                              Hgg. von Dr. Peter Kickartz
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Meine Website

Meine Website

Vom Schitzefest (vorgetragen von Gerhard Mengel, Elsoff)

Ebene 3: Videos
Vom Schetzefest.
Von Adolf Wilhelmi.
Vorgetragen von Gerhard Mengel (Elsoff) in Elsoffer Platt.
Veröffentlicht bei you tube.

 
Da August woar, sö wünn mer’n heese,
 
Sei Läbdaag immer solide gewäse,
 
De Omend lag hä em neine em bette
 
Un mochde das ganze johr fast naud merre.
 
 

Nür eemol, do horre sech gefreit,
 
Das woar em de scheene Schetzefestzeit.
 
Wos Schenneres gab’s ned fer’en off da Walt,
 
Da horre de Daage un Stunne gezahlt.

 
 
Un kam da da Daag, da kunn ma’n begriesse,
 
De Omend beim Zappestrech, morgens beim Schieße,
 
Kaum horr’e de Meddag poar Besse gegässe,
 
Es hä off däm Wäg no dem Festplatz gewäse.

 
 
Da stüng hä behaglich o seim Stand,
 
Immer vergniegt sein Pott Bier ee da Hand,
 
Un lange schon sei großes Kimmernis woar,
 
Dass t’s Schetzefest stattfong nür eemol em Johr.

 
 
Nür eens machte dem August da gresste Vadruss,
 
Dass korz noh Metternocht immer schon Schluß,
 
Hä mennte, da Veerstand sill sech wos schame,
 
Ah sö nem Daag ging ma sö frieh ned no Heeme.

 
 
Doch worre am Omend züm Abmarsch geblose,
 
Da kunn hä sech immer rechtig erbose.
 
Beim Nausgeh am Door brummt hä noch zületzt:
 
„Da Höptmann gehorrte sech abgesetzt.“
 
 

Am annere Daag zwesche sewwe un zahne,
 
Mochten sech manche schon  off de Beene.
 
Da Korra liess’en em Bette kee Rüh,
 
Sö wannerten se eilig deeem Schetzeplatz zü.

 
 
Se wullen säh, was se do trewen,
 
Vellicht woar  ne Worschchte noch ewwerig geblewe,
 
Off alle Fälle gab’s noch manch Spassche,
 
Off’m Schetzeplatz bei nem gerettete Fassche.

 
 
Wie se noh Heeme dorch de Fichte marschiert,
 
Hot se baal da Schlag gerihrt,
 
Denn enger där Striche gückten, o Graus,
 
gespenstich poar Sunndaages – Stiwwel raus.

 
 
Do sein se gelöfe wie vom Undier getrewe,
 
Korz veer da Hohle se steh sei geblewe,
 
Sochen sich o, hing ah dänn Stiwwel
 
Ned noch eener dro?

 
 
Se schlächen zerecke, gückten genau:
 
Do schnorchte un grunzte,
 
Vasteckt engern Fichte, da August
 
Un knorrte vaschlofe, als se nen wäckten:
 
„Alles, wos racht ss, nür sähn ech ned ee,
 
Dass ech alleweil schon noh Heeme sall geh.“
 
 
                      
 
                       _________
 
                      In Elsoffer Platt:
 
                     Gerhard Mengel
 
 
 
Title
Impressum:

Dr. Peter Kickartz, 57319 Bad Berleburg - Hemschlar, Hof Rinthersbach. Postalisch: 52074 Aachen, Hans Böckler - Allee 3
Zurück zum Seiteninhalt