online - Mitmachwörterbuch Wittgensteiner Platt

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Suchfunktion (im Kopf und auf dem Fuß einer jeden Seite): 

Mit der Suchfunktion findest du jedes Wort. Bei den Mundartwörtern ist allerdings oft die Schreibweise unklar; und die Suchfunktion ist sturer als ein Westfale: sie findet das Wort nur so, wie es aufgezeichnet ist. In solchen Fällen hilft es möglicherweise weiter, das Wort in  der Schriftsprache (Hochdeutsch) einzugeben. 

Zum Wörterbuch


A B C D E F G H I J

K L M N O P Q R S
Sch St T U V W X Y Z



Ziel des Mitmachwör-
terbuches
Wittgensteiner Platt 
ist die Pflege der Mundart

* durch Sicherung und Entwicklung des Wortbestandes,
* um den Freunden unserer Muttersprache für Gegenwart und Zukunft einen lebendigen
   und zuverlässigen Wortschatz zur Verfügung zu stellen,
* um unsere Mundart als gesprochene Sprache des Alltages zu stützen und zu fördern,
* um eine charakteristische, identitätsstiftende Eigenheit Wittgensteins zu erhalten,
* um das Gefühl der Zusammengehörigkeit zu stärken,
* um ihren Sprechern das Bewusstsein zu vermitteln, in der Mitte Wittgensteins zu stehen,
* um die Freude an der Muttersprache zu beleben.


Wer durch einen Vorschlag mitarbeitet, wird in der Autorenliste geführt.
Dazu müssen Name und Wohnort angegeben werden. Wer dies nicht wünscht, 
kann auch anonym mitarbeiten. 
Das Mitmachwörterbuch Wittgensteiner Platt strebt die spontane Sammlung des Wittgensteiner Sprachschatzes (Wittgensteiner Platt) an. Es nutzt dazu die Möglichkeiten, die das Internet bietet. Die freie Stoffsammlung ist seine entscheidende Grundlage. Durch Beteiligung aller Interessierten kann eine breite Öffentlichkeit angesprochen und eine lebendige, aktuelle Basis für das Wörterbuch geschaffen werden. Wer will, kann mitmachen. So ist es zugleich möglich, Vielfalt, Reichtum und den charakteristischen Wortschatz einzufangen. Zugleich kommt das Engagement der Mundartsprecher und ihre Freude an der Muttersprache zum Tragen und es wird ihre Bedeutung unterstrichen.

Einen besonderen Akzent setzt das Wörterbuch durch den Einsatz audiovisueller Medien, mit deren Hilfe unter Mitwirkung geborener Mundartsprecher die Sprache auch akustisch vermittelt werden kann.

Spielregeln

So macht man mit:

Zuerst wirft man einen Blick in das Wörterbuch unter "Suchen und Lesen."

Für neue Vorschläge klickt man am linken Rand dieser Seite oder hier auf "Mitmachen". Man kann neue Stichwörter oder ganze Wortartikel anbringen. Man kann aber auch zu vorhandenen Stichworten eine andere örtliche Sprechweise oder neue Anwendungsbeispiele oder sonstige Ergänzungen aufschreiben. Wortvorschläge sollten mit einem Anwendungsbeispiel versehen werden; denn Wörter ohne Beispielsätze sind tot. Daher sollten dem Stichwort jeweils charakteristische Redewendungen mit auf den Weg gegeben werden; jedem Wort sollte eine Anwendng folgen. Dazu gehören Textbeispiele aus der Literatur, Sprichwörter und Sprüche, stehende Redensarten, Kinderreime und dergleichen. Besonders der alltägliche Sprachgebauch sollte eingebracht werden.

Zu all dem können Kommentare oder Meinungen abgegeben werden. Hierzu klickt man am linken Rand dieser Seite oder hier "Diskussion" an.

300 Jahre Höhendörfer
Neuastenberg, Langewiese, 

Mollseifen, Hoheleye,
Das  Jubiläum
am 3. und 4. August 2013

(zur Diaschau)

 


Wittjesteener Rezepte
Mer backen ins en
Streuselkuche - Platte-Kuche
E Rezept vo Hacklers Anneliese, Großebach
Stichwoad; Streuselkuche

(Züm Rezept)


Wittjesteener Rezepte
Haure mache mer ins en
Weireheiser Doffelküche
E Rezept vo Benfers Anneliese.
Uffgeschrewe vo   Benfers Andreas

Wittgesteener Rezepte

Derren Owend gedds
"Späckduffelsalood"
orra "woarma Duffel-
salood
."

E Rezept vo Raths Helga




Vivien Dünnhaupt,  
Da unzefrerene Ubba.
weira

        

Mundartlese-
wettbewerb
2o13



Marcel Sänger,
De Glotze eem Däg.
weira


Lina Wommelsdorf
Wittjesteener Begäwehere
weira

On dos alles wejem Blädche!
E Geschichte uff Lääser Platt.
weiter
****************

Vom Hügggelgeschlegatze züm Pussierlabbsche.
E Interview em Sejener Rundfunk, 16. Jan. 2014  
weiter
*************************************

radius 921  Campusradio an der Universität Siegen.
Über Wittgensteiner Platt, 4. Jan. 2013

weiter
******************************************
Herta Parzinski 
E Schwetzche on sei Folje.
weiter
Un außerdemm hon ech ka Geald.
weiter
Des Brotbacke beim Glooteise.
weiter
Stelle Zeire.  
weiter
De Baanke em Raa.
weiter
*********************

Anneliese Hackler
D's Friehjohr kimmt.
weiter
So schee ka d' Oktober sei !
weiter

**********
Korchhewasch Hilde (Hilde Klein)
Da nöwwe Presbyter.
weiter
***************************
Leonie Afflerbach,
Da Unflood     
weiter

___________________
Wingeshäuser Kinderschar
med Eckardt Hohenberger
Max un Moritz

Dos erschde Schnorrjelche
Jule un Selma Beitzel
weiter
___________


Bruno Steuber
Der Pilzesammler
weiter
*********
Günther Hirschhäuser
Probleme  med da Melle - Soot.
weiter



Wittjesteener Rezepte
K ä s e -
k ü c h e

E  Rezept vo Steijasch Irmgard (Irmgard Dreisbach)

aus Römmelaand
aus däm Kochbüch „Schmackhaftes aus Rumilingene“

medgedeeld vo Plaschkes Jutta
in Bearbeitung

Un dos Känd lag ee da Röfe
Chräsdaagsevangelien
no Mathäus un Lukas
ee Wittjesteener Mundart
fer Alertshaus, vo Kerstin Zacharias;
fer Erndtebrecke, vo J. Völkel;
fers owwere Lähdol, v
o Anneliese Hackler (Großenbach); ee Berghesser Pladd, vo Bernd Stremmel;
fer Bäaleborg,
vo Anne Schneider un Georg Bald; fer Bärkefehle, vo Christian  Dellori ;
fer Bärkelbach un Womelsdorf, vo Elisabeh Pohl; fer Gärkhaus, vo Elisabeth Dienst;
f
er Owwandoaf, Reckerschhause on Repperschhaus, vo Herta Parzinski                
fer’s
Kerchspeel Römmelaand, vo Karl–Heinz Schneider        
weiter
_______________________

Alertshaus: Krippespeel 2011

(Alertshäuser Krippenspiel)
Vo
Kerstin Zacharias
Ee Wittjesteener Mundart.
weiter

**************************
   Gerkhesser Chräsdaagsspeel
  (Girkhäuser Weinachtsspiel)
    Lossd ins werra Chräsdaag haale!
Ee Wittjesteener Mundart
weiter
___________________________________


Anneliese Hackler
Chresdog
weiter

_________________

Hans Wied,
Wie's mer als Chreastbämche ergange ers.
weiter

________________

MA WÜNNS NEDD VAGÄSSE !!
Vo Adolf Schmerer,
ewwaarwed vo
Georg Feige.
weiter

                                                             ____________________

Georg Grauel
Du kamen de erschte Mansche derch de Luft gefloge.
w

__________________
Dr. Peter Kickartz
„Du hostess.  Behaal dasch!“
"De Huure wuenn net le-ijje."
"Ah, aue Makrittel !"

 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü